logo



Seit 2010 ist die wahrscheinlich erfolgversprechendste Band der gesamten Galaxie auf der Suche nach größtmöglicher Dynamik und emotionaler Spannweite.
Dabei lassen sich die vier Hamburger nicht davon abhalten, Genregrenzen zu überschreiten und mit Ideenreichtum zu glänzen.

Im Herbst 2013 wurde das Debut−Album "...But Heaven Is Clear" (Final Tune/Broken Silence) veröffentlicht.

Das Konzeptalbum bekam diverse überragende Rezensionen und führte zwei Monate lang beharrlich die Online−Lesercharts der VISIONS an, einem der wohl kritischsten aller Musikmagazine.

Sphärische Melodien reisen auf diesem Album durch post− rockige Landschaften, werden von harten Metal Riffs und Screams zerklüftet und überstehen Gewitter rauer Taktstrukturen.
Die Ruhe vor und nach den Stürmen betonen eingängige Refrains und Gesänge, oft mehrstimmig und mit genre−untypischen Harmonien.

Ein mitreißendes Erlebnis bietet die Band darüber hinaus bei ihren energiegeladenen Live−Shows, denn hier ekstasiert der Ideenreichtum der vier Vollblutmusiker zu einem emotionalen Höhepunkt und entlädt sich in einem musikalischem Urknall.

Nach diversen Deutschland−Tourneen konnte die Band 2014 aus eigener Kraft weiterhin mehrere erfolgreiche Auftritte generieren, u.A. mit dem indischen Djent Virtuosen von Skyharbor, im Line−Up des Euroblast Festivals und auf einer kurzen Polen-Tour.

Fans und Liebhaber von Karnivool oder den deutschen Kollegen von Dioramic und Intersphere sollten sich dieses Phänomen nicht entgehen lassen.

GALAXY SPACE MAN − eine Band, von der man noch oft sehen und hören wird.







Homepage: www.galaxyspaceman.de
Facebook: www.facebook.com/galaxyspaceman
Spotify: open.spotify.com/artist/
Youtube: www.youtube.com/user/galaxyspacemankind


Wenn Ihr die Band live auf Eure Veranstaltung holen wollt, dann meldet Euch bei booking@tbconcerts.de


ecke